Free counter and web stats

Die Freiwillige Feuerwehr Bockau wurde am 18. September 1867 gegründet.

 

Aktenkundlich ist das organisierte Bockauer Feuerlöschwesen aber bereits über 100 Jahre älter. So kam es bereits in früheren Jahrhunderten zum Erlass sogenannter Feuerordnungen, welche jedem Bockauer Bürger bestimmte Tätigkeiten bei einem ausgebrochenen Schadfeuer zuwiesen. Im Jahre 1751 wurde erstmals der Beschluss zum Kauf einer neuen Feuerspritze gefasst. Um diese Anschaffung zu finanzieren, ging bei Hochzeiten und Kindtaufen der sogenannte „Feuerspritzenteller“, eine erste Form der Feuerwehrabgabe, herum.

 

  Die erste Satzung der FF Bockau bestimmte als Zweck der Wehr: „Geordnete Bekämpfung ausgebrochenen Schadfeuers, Rettung von Menschen, Vieh und Utensilien“.